Temanagrafie

Tele – Makro – Natur – Fotografie

Anekdoten

Veränderungen tun gut.

Was ist geschehen ?

In letzter Zeit hat sich die Art mancher meiner Beiträge ein wenig geändert.
Sie sind persönlicher geworden & beinhalten mittlerweile Themen, die mich selber im Alltag beschäftigen.

Ihr werdet es mit Sicherheit schon mitbekommen haben, dass hin & wieder mal ein Beitrag kommt, der den Zusatz „Anekdote“ trägt. Das war zu Anfang nicht der Fall.
In diesen Beiträgen spreche ich Themen & Gedankengänge an, die mir am Herzen liegen.

Was möchte ich damit erzielen ?

Ich möchte niemanden zu etwas überreden oder jemandem meine Meinung aufzwingen. Ganz im Gegenteil.
Ich möchte mit diesen Beiträgen lediglich zum Nachdenken anregen. Was dann daraus folgt, ist individuell.
Vielleicht denkt jemand darüber nach, ändert seine themenbedingte Meinung oder festigt diese.
Es bleibt jedem selber überlassen, was man daraus macht.

An dieser Stelle möchte ich euch meine Intention dahinter ein wenig näherbringen.
Ich habe diesen Blog damals gestartet, damit meine Fotos nicht einfach auf meinem Laptop verstauben, zumal ich oftmals Komplimente dafür erhalten habe.
Aber ich fotografiere nicht ohne jeglichen Hintergedanken.
Ich sehe in meinen Bildern mehr als nur das bloße Motiv.
Manchmal schaue ich mir eines meiner Fotos an & mir kommen plötzlich Gedanken in den Kopf, was man dahinter noch sehen könnte.
So kommen schon mal gesellschaftskritische Anekdoten zustande, in denen ich Denkanstöße bereitstelle, gewisse Dinge & Verhaltensweisen doch mal zu überdenken & zu hinterfragen.
Einer meiner früheren Lehrer nannte dies einen „Querdenker“ & so sollten viel mehr Menschen sein. Nicht nur immer mit der Masse schwimmen, sondern auch mal Gegenbewegungen bieten.

Woher nehme ich all meine kritischen Gedanken eigentlich ? Denn die kommen ja nicht von ungefähr.
Mein ganz lieber & bester Freund Jason führt einen Blog über Personal Development, in dem er sich mit diversen Krisensituationen & dessen Bewältigung auseinandersetzt. Nachfolgend findet ihr ihn, seine Gedanken, seine Wege – schlicht & ergreifend einen Teil seines Lebens.
Ein Besuch lohnt sich immer ! –> Pionierimpulse

Wie wird es weitergehen ?

Weiterhin werden meine Beiträge natürlich so aufgebaut sein, dass das Bild im Vordergrund steht, danach die Einstellungen folgen & dann entweder eine kleine Geschichte zu dem Foto oder eben eine Anekdote folgt. Der Beitrag endet wie gewohnt mit einer kritischen Selbsteinschätzung.

Zukünftig möchte ich darauf achten, dass montags, mittwochs & freitags jeweils ein Beitrag von mir veröffentlicht wird.


Don't pause, go ahead
Ich wünsche euch alles Liebe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s