Temanagrafie

Tele – Makro – Natur – Fotografie

„Schweb’ wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!“ – Muhammad Ali

4 Kommentare

Schmetterling..
● Gut getarnt in der Umgebung ●

Aufnahmeort: Niederlande


Verschlusszeit: 1/100 Sek
Blendenzahl: F13
ISO: 800
Brennweite: 105mm
Belichtungskorrektur: +0.7
Weißabgleich: PRE (nach eigenen Werten)
Fokus: mittelbetont
– ohne Blitz –

Auch gibt es hier schon genug Posts über Schmetterlinge & der ein oder andere wird noch folgen, da es einfach unheimlich schöne Geschöpfe sind.
Abermals gilt: Wer was erfahren möchte, einfach in den Blogposts runterscrollen.

Im Fokus steht ein bräunlicher Schmetterling, der Halt auf einem grünen Blatt machte. Der Hintergrund verschwimmt nach hinten hin & verläuft in verschiedenen Grüntönen. Man erkennt recht deutlich die Extremitäten des Tieres.
Ich bin relativ zufrieden mit dem Bild. Eine höhere Brennweite wäre schön gewesen.

Advertisements

Autor: Lana

18 years ● photographer ● equestrian ● guitarist

4 Kommentare zu “„Schweb’ wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!“ – Muhammad Ali

  1. Den Spruch hat ihm sein Trainer eingeimpft, der auch Gedichte schrieb 🙂

    Eine wunderschöne Aufnahme und wenn das wirklich Brennnesseln sind, umso schöner, weil sie Hoffnung symbolisiert inmitten der feindlichen Natur ..

    Du solltest einmal alte „Ruinen“ aufnehmen: Ich liebe historische Gebäude, an denen der Zahn der Zeit nagt .. 😉

    Lieben Gruß PP

    Gefällt 1 Person

    • Danke sehr ! 🙂
      Ich bin immer offen für Anregungen, also sollte ich eine derartige Kulisse finden, bin ich dabei. War in den letzten Tagen in einem alten Industriewerk, wo ich mich auch einmal richtig ausgetobt habe, was die Fotografie angeht.
      Also wenn du noch mehr Ideen hast, immer her damit. 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ich weiß ja nicht in welcher Stadt du wohnst, aber hier gäbe es die Burg Königstein: Gegenüber die Burg Frankenstein. Alles schöne Ruinen mit offenen Fenstern, die wie Augen über das Land schauen. Die Burg Königstein ist etwa betretbar und durch einen dunklen Gang, von dem Wassert tröpfelt, auch durch Seitenausgänge wieder verlassbar. Ein kleines Labyrinth unter der Burg mit Seitenräumen, die Schießscharten aufweisen. Ansonsten vom Überbau stehen nur noch einige Mauern, aber der Turm ist noch voll intakt: Da kannst du wirklich sehr weit über Hessen und Bayern sehen, ob Feinde kommen 😉

    Wenn du natürlich in München wohnst, gibt es für dich keine Burgen, höchstens das Hofbräuhaus und da war ich auch einmal drinnen: Zuerst in der Bierschwemme und dann im noblen ersten Stock zu einer Haxe mit meinem Papa. Aber die war nicht schlecht.

    Good Night PP 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Also die Burg Königstein wird dann wohl eher mal ein Urlaubsziel für mich. Das sind knapp 350km von mir aus. 😀
      Ich komme aus dem schönen Ruhrgebiet.

      Aber ich bin ja noch jung, das lässt sich bestimmt alles mal einrichten. Im nächsten Urlaub setze ich mich mal in den Zug & fahre durch Deutschland. Habe mir die Burg Königstein mal im Internet angeschaut & sie macht einen vielversprechenden Eindruck !

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s