Temanagrafie

Tele – Makro – Natur – Fotografie

„Du kannst erreichen, was du wirklich willst“ – Die Möwe Jonathan

6 Kommentare

Möwe
● Möwe im Flug ●

Aufnahmeort: Niederlande


Verschlusszeit: 1/1000 Sek
Blendenzahl: F25
ISO: 1600
Brennweite: 75mm
Belichtungskorrektur: +0.7
Weißabgleich: PRE (nach eigenen Werten)
Fokus: mittelbetont (Möwe)
– ohne Blitz –

Ich habe hier schon so viel über Möwen & meine Einstellung zu ihnen geschrieben.
Ich denke, das dürfte mittlerweile reichen. Ich möchte auch nicht wie eine CD oder Ähnliches immer nur alles wiedergeben. Wer an dieser Stelle etwas zu vorigen Posts wissen möchte, kann ja einfach runterscrollen. Es gibt bereits genug Posts von Möwen.

Zu sehen ist eine Möwe, die von unten fotografiert worden ist.
Außerdem steht sie im Fokus. Es liegt kein großartiger Kontrast vor, da sich die Möwe zwar von dem bewölkten Himmel abhebt, jedoch bildet sie keinen Kontrast dazu.
Die Möwe befindet sich im Flug mit komplett gespreizten Flügeln, sodass sie in voller Spannweite erscheint.
Da ich auf die Wetterlage (leider) keinen Einfluss habe & die Natur so nehmen muss, wie sie sich mir präsentiert, bin ich zufrieden mit dem Bild.
Ich hätte mir jedoch einen stärkeren blau/weiß – Kontrast gewünscht.

Advertisements

Autor: Lana

18 years ● photographer ● equestrian ● guitarist

6 Kommentare zu “„Du kannst erreichen, was du wirklich willst“ – Die Möwe Jonathan

  1. Ja, das ist sie, die Möwe Jonathan. Sie ist unsterblich wie der Kuckuck aus dem Kinderlied. Und wie jeder Mensch, der in seinen Kindern weiterlebt. Das Leben wird von Generation zu Generation weitergegeben. Der Kuckuck stirbt, die Möwe stirbt, der Mensch stirbt, aber alles bleibt doch, hat sich nur still im Innersten gewandelt. Schau in einen Bach: Sein Wasser vergeht ständig und doch ist er immer da. Das ist die Ewigkeit. Aber wie komm ich jetzt darauf? Haha: Ich sagte ja, dass mich deine Fotos anregen ..

    Guten Abend schonmal und gute Nacht wünscht der Prinz 😉

    Gefällt 1 Person

    • Es freut mich total, so etwas zu lesen. Deine Kommentare bringen mich immer zum lächeln & ich erfreue mich daran, dass meine Bilder dich inspirieren!

      Aber du hast Recht. Die Ewigkeit existiert neben der Vergänglichkeit. Sie stehen in unmittelbarer Beziehung zueinander.

      Gefällt 1 Person

  2. Du musst dir nur die Vorgärten ansehen in der Nachbarschaft: Alles ist weg im Winter, vom Schnee bedeckt und im Frühling ist alles wieder da. So ist es auch mit den anderen Lebewesen: Den Tieren und den Menschen. Ich wünsch dir Kinder.

    LG PP ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s