Temanagrafie

Tele – Makro – Natur – Fotografie

Mensch vs. Natur

4 Kommentare

Blumenranke
● Blumenranke an einem Gitter ●

Aufnahmeort: Deutschland


Verschlusszeit: 1/1000 Sek
Blendenzahl: F7.1
ISO: 800
Brennweite: 66mm
Belichtungskorrektur: +0.3
Weißabgleich: PRE (nach eigenen Werten)
Fokus: linkszentriert
– ohne Blitz –

Farbangleichung durch ViewNX 2

Der Herbst ist da.
Schal um, Jacke an, Tasche gepackt, Akku geladen, besten Freund geschnappt & ab ging’s.
Zu zweit macht das Erkunden der Natur in der Anfangsphase des Herbstes doch doppelt so viel Spaß.
„Es ist faszinierend, wie sich die Natur alles zurückholt“, so mein bester Freund. Er hat Recht, denn trotz des massiven Eingriffes des Menschen, der hier mit Metallen, Beton etc. gearbeitet & alles bebaut hat, findet die Natur einen durchaus attraktiven Weg, bspw. dem Geländer frisches & blühendes Leben einzuhauchen.

Man sieht vordergründig eine rötliche Blumenranke, die ebenfalls fokussiert ist.
Im Hintergrund verläuft ein blaues Geländer.
Mir gefällt es, dass auf dem Gitterboden noch vereinzelt Blätter der Ranke liegen. Die lockern die Atmosphäre des Bildes auf & der Kontrast von menschlichem Eingriff & lebender Natur ist nicht allzu hart.
Bin also zufrieden mit dem Bild.

Advertisements

Autor: Lana

18 years ● photographer ● equestrian ● guitarist

4 Kommentare zu “Mensch vs. Natur

  1. Dem Germanisten gelten solche Widersprüche im Gedicht als banalstes Stilmittel, etwa Natur gegen Technik, aber du hast ein Foto gemacht und es geht nicht um den Widerspruch: Natur versus Technik.

    Es geht darum, wie sich die Pflanze versucht auszubreiten trotz der Behinderung durch die Technik. Das ist wunderbar gelungen. Wir können auf die Pflanzen zählen: Abholzungen anderenorts aber erhöhen den CO-Ausstoß und sollten beendet werden, sonst heizt sich unser Planet zu sehr auf und Afrika brutzelt und alle kommen zu uns, wie Jostein Gaarder schon in seinem letzten Werk beschrieben hat.

    Grüß den Freund von mir,

    PP

    Gefällt 1 Person

  2. Es gibt ihn also wirklich. Dann geb ich die Immobilienverwaltung für meine Eltern auf uns stürz mich in den Main 😉 Keine Chance für den kleinen Prinz? Und wenn ich ganz lieb guck wie ein kleiner WauWau?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s